//
über Bonmoter

About me … hmm … da ich mir nicht sicher bin, was ich über mich schreiben sollte, bzw. möchte, habe ich ein paar andere Blog Seiten angesehen, um zu schauen, was andere über sich schreiben. Erstaunlich oft beginnen die Über mich Seiten mit „Mein Name ist“ oder „Hier schreibt Lieschen Liesfeld“, obwohl der Name im Impressum steht.
Lese ich die Texte weiter, erfahre ich Bekenntnisse, die ich gar nicht wissen wollte. Er, oder auch Sie, übermitteln Informationen über die Lieblingsspeisen, Schlafgewohnheiten und wie lange der Autor oder auch die Autorin etwas haben wollte, sich mit etwas beschäftigt, schon immer wissen, sagen oder schreiben wollte oder was er oder sie sich seit seiner oder ihrer Kindheit erträumte.

Nun, diese Informationen möchte ich nicht mit der Welt teilen. Was ich aber teilen möchte, sind meine Gedanken. Es sind Gedanken, die ich nicht einfach dahinziehen lassen möchte. Gedanken, aus denen sich eine Vielzahl an Fragen entwickeln. Fragen, die häufig unbeantwortet bleiben. Fragen, die des Nachdenkens wert sind. Fragen, die sich möglicherweise auch andere Menschen stellen, vielleicht sogar der ein oder andere Bonmot Block Leser. Er ist ein (Schreib)Block, der erzählt, Gedanken sammelt und Fragen stellt. Die Leser möchte ich einladen, Fragen zu kommentieren und dialogisieren. Was ich allerdings nicht möchte sind respektlose Bemerkungen und unhöfliche Diskussionen.

Jeder Mensch ist individuell und lebt durch seine ganz eigenen Erfahrungen. Daraus entwickeln sich viele unterschiedliche Meinungen, Standpunkte und Perspektiven. Jeder sollte dem Anderen diese lassen. Aber jeder darf gerne die eigenen überdenken. Was heute Gültigkeit für mich hat, kann morgen, durch neue Erlebnisse, neue Ideen oder Anregungen, durch andere Mitwirkende, bereits verändert sein.

Ich selbst, oh weh … jetzt doch noch etwas aus meinem Leben …, ich selbst hatte das große Glück zur persönlichen Weiterentwicklung. Ich habe gelernt, Dinge zu betrachten, ohne sie zu bewerten. Und wenn ich sie doch bewerten möchte, erst aus allen Perspektiven zu betrachten. Und wenn ich doch noch zu einem endgültigen Gedanken kommen, kann ich meinen Gegenüber in seiner Individualität akzeptieren und respektieren, auch wenn wir nicht einer Meinung sind. Und das alles ganz emotionsfrei. Auch wenn mir das nicht immer gelingt, über ich weiter daran, denn dadurch erlebe ich Klarheit und Freiheit in meinem Geist und meiner Individualität.

Advertisements

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar erwünscht, aber freundlich bleiben, bitte!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Das Jahr 2014

Dezember 2017
M D M D F S S
« Jan    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Follow Bonmot Block on WordPress.com

Besucher

  • 1,974 Treffer
%d Bloggern gefällt das: